Organisationsstruktur der LAG

 

 

Organigramm der LAG M4

 

Die Aufgaben und Zuständigkeiten der einzelnen Organe werden nachfolgend kurz erläutert.

Die Lokale AktionsGruppe Main4Eck Miltenberg hat eine/einen: 

 

Steuerkreis

Der Steuerkreis besteht aus dem Vorstand und weiteren 16 Vereinsmitgliedern. Er wird für die Dauer von drei Jahren gewählt. Entsprechend der Anforderungen von Leader in ELER beschließt der Steuerkreis mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder insbesondere über die Förderwürdigkeit eines Projektes der LAG Main4Eck. Zu Grunde gelegt werden hierbei die im REK festgelegten Auswahlkriterien. Der Steuerkreis muss, den formalen Vorgaben entsprechend, mindestens mit 50% Wirtschafts- und Sozialpartnern besetzt sein. Der landwirtschaftliche Berufsstand ist mit 14% ausreichend vertreten. Die Kreisbäuerin sowie ein Vertreter des Weinerlebnis Franken sind Mitglieder im Vorstand.

Liste der Mitglieder des Steuerkreises 

 

Beirat

Zur Unterstützung des Vorstandes sowie des Steuerkreises wurde durch die LAG Main4Eck ein Beirat eingerichtet. Die Mitglieder dieses Beirates werden durch den Vorstand bestimmt. In erster Linie sind Vertreter von Behörden, Verbänden sowie Träger öffentlicher Belange im Beirat vertreten, soweit sie die Ziele des Vereins unterstützen. Sie müssen nicht Mitglied des Vereins sein und sollen projektbezogen zu den Sitzungen hinzugezogen werden. Fallbezogen können weitere Berater benannt werden. Begründet durch den integrierten Ansatz des Leader-Programms und die Vielfalt der entwickelten Projekte wurde der Beirat der LAG Main4Eck mit folgenden Vertretern besetzt:

Die Mitglieder des Beirates wurden bereits in die Erarbeitung des REK einbezogen und haben an Sitzungen des vorläufigen bzw. mittlerweile legitimierten Steuerkreises teilgenommen. Dies dokumentiert die Verankerung des Leader-Prozesses auch fachlicherseits.

Liste der Ansprechpartner des Beirats

 

Vorstand

Der Vorstand der LAG Main4Eck setzt sich zusammen aus einem Vorsitzenden, einem stellvertretenden Vorsitzenden, einem Schatzmeister sowie drei weiteren Mitgliedern und dem Geschäftsführer als nicht stimmberechtigten Mitglied. Er wird für die Dauer von drei Jahren gewählt. Der Vorstand führt jene Geschäfte des Vereins, die laut Satzung nicht der Mitgliederversammlung oder dem Steuerkreis obliegen. Der Vorstand ist berechtigt, sich eine Geschäftsordnung zu geben, die insbesondere die Aufgaben des Geschäftsführers regeln. Der Vorstand beschließt zudem über die Einrichtung von Arbeitskreisen. Weitere Informationen über den Vorstand finden Sie hier!

 

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie beschließt insbesondere über die Wahl des Vorstandes und die Bestellung bzw. Abberufung der Mitglieder des Steuerkreises. Zudem obliegt ihr die Genehmigung des Haushaltsplanes für das laufende Geschäftsjahr sowie des Jahresberichtes und die Rechungslegung für das abgelaufende Geschäftsjahr. Ein Beschluss der Mitgliederversammlung ist weiterhin für Satzungsänderungen und die Auflösung des Vereins bzw. die Verwendung des Vermögens notwendig. Eine ordentliche Mitgliederversammlung findet mindestens einmal pro Jahr statt.

In ihrer zweiten Sitzung am 05. Mai 2008 hat die Mitgliederversammlung der LAG Main4Eck das Regionale Entwicklungskonzept (REK) einstimmig beschlossen und verabschiedet.

 

Management

Der begonnene regionale Entwicklungsprozess wird nur dann nachhaltig wirksam werden können, wenn sichergestellt ist, dass das bürgerschaftliche Engagement und der Einsatz der lokalen Akteure kontinuierlich und motivierend begleitet wird. Es ist deshalb Wunsch der LAG, möglichst frühzeitig ein wirkungsvolles Managment einzusetzen. Zu den Aufgaben des Managements gehören unter anderem die: 

 

Suche: