Archäopark Gotthard

In den Jahren von 2009 bis 2011 fanden bereits archäologische Ausgrabungen auf der Gotthardsruine bei Amorbach und Weilbach statt. Federführend war hier das Archäologische Spessart-Projekt unterstützt durch viele ehrenamtliche Helfer. In Folge dessen gründete sich die „ARGE Gotthard“, welche sich seither um die Inwertsetzung der alten Ruine kümmert. So entstand die Idee eines „Archäoparks Gotthardsruine“, um die Burg- und Klosteranlage zu nutzen und Informationen an Besucher zu vermitteln. Über einen erschlossenen Pfad und ein Informationssystem im Außenbereich, soll die Anlage und die Befunde der Ausgrabung erläutert werden. In der Basilika wird die ehemalige Sakristei zu einem Ausstellungs- und Informationsraum umgebaut. Die bei der Grabung entdeckten Funde können so geschützt präsentiert und durch ein multimediales Informationssystem für den Besucher in Szene gebracht werden.

Archäopark Gotthard

Kontakt

Lokale AktionsGruppe Main4Eck Miltenberg e.V. - Geschäftsstelle
Industriering 7
63868 Großwallstadt
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 06022 26-2001

Service

Das LAG-Management Main4Eck Miltenberg wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).